Abteilung Medizincontrolling

Struktur - Funktionsbeschreibungen

1. Beauftragter der Obersten Leitung nach 5.2.2 der Norm ISO 9001

2. Qualitätskommission; nach QM-Handbuch, Kapitel 5.2.2
    Aufgaben:

  • unterstützt über regelmäßige Sitzungen den zentralen Qualitätsmanagementprozess
  • Planung und Bewertung des Qualitätsmanagement-Systems
  • zentrale Maßnahmeverfolgung
  • Freigabe von übergreifenden, zentralen Vorgabedokumenten
  • Freigabe der jährlich zu erstellenden Qualitätsberichte (§137 SGB V)

3. Qualitätsmanagerinnen, zentral verankert im GB Medizincontrolling

4. Qualitätsbeauftragte des UKJ

Die umfassende Koordination aller Arbeiten erfolgt über die Qualitätsbeauftragte(n) der Einrichtungen. Diese treffen sich regelmäßig zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch (Protokolle).

5. QM-Steuerungsgruppen in den Einrichtungen der Krankenversorgung
    (z.B. im Rahmen eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001)
    Aufgaben:

  • einrichtungsbezogene Qualitätssicherungsprozesse initiieren, koordinieren und begleiten
  • (Anwendung der erstellten Verfahrensanweisungen/ Standards/Checklisten)
  • Kommunikation über Arbeitsabläufe und bestehenden Veränderungsbedarf
  • Betreuung von Befragungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung des jährlichen Berichtes zur QM-Bewertung
  • Motivation aller Mitarbeiter über regelmäßige Information und Schulungen

6. Qualitätssicherungsbeauftragte des UKJ

7. Risikomanager am UKJ

8. Beschwerdemanager am UKJ